Ein tierisches Vergnügen auf elektronische Art

variAnt agiert fast wie ihr natürliches Vorbild.

Die Roboter-Ameise verfügt über 9 Sensoren, die an den Beinen, den Fühlern und am Körper platziert werden. Diese können Objekte, Hindernisse, Licht, Schatten oder Markierungen auf dem Boden anhand geringster Helligkeitskontraste erkennen.

Sie ist frei per Arduino programmierbar und eröffnet einen spannenden Zugang zur faszinierenden Welt der Mechatronik und Robotik. 


Der Ameisen-Bausatz verwendet eine kompakte Steuereinheit basierend auf einem Arduino-Nano. Zahlreiche variabel nutzbare Anschlüsse können für Status-LEDs oder zur Erweiterung mit zusätzlichen Aktoren und Sensoren verwendet werden. Auf dem Kopf befindet sich ein Mini-Breadboard zum Anschluss der Sensoren.

Demnächst erhältlich

Nach beinahe zwei Jahren an Entwicklungszeit und zahlreichen Prototypen ist es nun bald soweit:

Die atemberaubende Roboterameise variAnt wird ab April 2022 erhältlich sein.

 Um deine Vorfreude zu steigern, schenken wir dir aktuell mit jeder Bestellung (ab 24 €) einen 10 € Gutschein für einen variAnt Bausatz.


variAnt vereint zwei Innovationen

Mechanik:  Der patentierte Schreitmechanismus wurde speziell für die Anatomie von Insektenbeinen entwickelt. Er erlaubt ein effizientes und erstaunlich realistisches Laufverhalten und wird mit nur zwei Mikromotoren angetrieben. 

Sensorik:  Die patentierte Kombination von 9 Lichtsensoren unterdrückt den Einfluss von Störgrößen und ermöglicht eine präzise Navigation und Hinderniserkennung aufgrund von Relativwertsignalen. 


Nähere technische Informationen sind in den Patentschriften nachzulesen:

DE102013104166A1 - Schreitroboter mit verbesserter Mechanik 

DE102013104578B3 - Verbesserte Steuerung für sich autonom fortbewegende Roboter


Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Unser Ziel ist es, vor allem Jugendliche nachhaltig für technische Themen und das Selbermachen zu begeistern.  Dabei werden einfache Prinzipien, wie sie in der Natur zu beobachten sind, effizient genutzt und spannend und optisch ansprechend vermittelt.

Bau dir deinen eigenen Roboter, der wie eine echte Ameise aussieht, läuft und sich nach entsprechender Programmierung auch so verhält.

Beim Aufbau erweiterst du deine feinmotorischen Fähigkeiten und dein technisches Verständnis. Danach startest du zunächst mit den vorgegebenen Programmsegmenten und erweckst dein neues Haustier zum Leben.

Mit zunehmender Erfahrung programmierst du schließlich  eigene und immer komplexere Verhaltensmuster deiner Roboter-Ameise.


variAnt richtet sich an zwei Zielgruppen

  • Technik-Unterricht in Schulen, Schülerlaboren, Berufsschulen und an Universitäten
  • Menschen die gerne basteln und Ihr eigenes kleines krabbelndes "Haustier" kreieren wollen