variAnt - Roboterbausatz

Entdecke die Welt der Mechatronik

variAnt - Arduino programmierbare Roboterameise

 

variAnt läuft und agiert fast wie ihr natürliches Vorbild.

Ihr innovativer und kompakter Laufmechanismus wird von hochwertigen Mikro-Getriebemotoren angetrieben. 

 

Die autonome Roboterameise erkundet mithilfe von 12 analogen Sensoren ihr gesamtes Umfeld. Damit erkennt sie Hindernisse, Bodenmarkierungen, Bewegungen oder Lichtquellen anhand geringster Helligkeitsunterschiede. 


Ein tierischer Spaß ist vorprogrammiert

Die mit einem Nano-Board bestückte Steuereinheit im Hinterteil bietet in Verbindung mit dem Breadboard im Kopf vielfältige und flexible Anschlussmöglichkeiten.

 

Nach dem spannenden Aufbau sorgen vorgefertigte und erweiterbare Code-Module für einen einfachen wie auch schnellen Einstieg in die Arduino-Programmierung bis hin zu ersten Experimenten mit künstlicher Intelligenz.


Demnächst erhältlich

Nach zweieinhalb Jahren an Entwicklungszeit und zahlreichen Prototypen ist es nun bald soweit:

Die atemberaubende Roboterameise variAnt wird voraussichtlich ab Juli 2022 erhältlich sein.


variAnt vereint zwei Innovationen

Mechanik: 

Der kompakte Schreitmechanismus wurde speziell für die Anatomie von Insektenbeinen entwickelt.

Sensorik

Die Kombination von Lichtsensoren unterdrückt den Einfluss von Störgrößen aufgrund von Relativwerten. 


Patente

DE102013104166A1 - Schreitroboter mit verbesserter Mechanik 

DE102013104578B3 - Verbesserte Steuerung für sich autonom fortbewegende Roboter


Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Unser Ziel ist es, vor allem Jugendliche nachhaltig für technische Themen und das Selbermachen zu begeistern.  Dabei werden einfache Prinzipien, wie sie in der Natur zu beobachten sind, effizient genutzt und spannend und optisch ansprechend vermittelt.

Bau dir deinen eigenen Roboter, der wie eine echte Ameise aussieht, läuft und sich nach entsprechender Programmierung auch so verhält.

Beim Aufbau erweiterst du deine feinmotorischen Fähigkeiten und dein technisches Verständnis. Danach startest du zunächst mit den vorgegebenen Programmsegmenten und erweckst dein neues Haustier zum Leben.

Mit zunehmender Erfahrung programmierst du schließlich  eigene und immer komplexere Verhaltensmuster deiner Roboter-Ameise.


variAnt richtet sich an zwei Zielgruppen

  • Technik-Unterricht in Schulen, Schülerlaboren, Berufsschulen und an Universitäten
  • Menschen die gerne basteln und Ihr eigenes krabbelndes "Haustier" programmieren wollen

Anleitung und Aufbau

Die detaillierte Anleitung zeigt dir Schritt für Schritt und mit zahlreichen Abbildungen wie die Roboter-Ameise aufgebaut und programmiert wird.   

 

Der Aufbau dauert je nach Erfahrung 4 bis 8 Stunden. 

Löten ist nicht erforderlich.

 

Grundlegende Hilfsmittel wie Inbusschlüssel, Schleifpapier und Schmiermittel sind bereits im Bausatz enthalten.

Weiters benötigst du einen Seitenschneider, eine Flachzange, ein Teppichmesser und einen feinen Permanentmarker.

Zusätzlich erforderlich sind ein PC oder ein Tablet sowie ein Micro-USB und ein USB-C Kabel.