Kundenmeinungen und Testberichte

Ein Interview von Roberta (Fraunhofer) mit dem Roboterentwickler

Im Interview spricht Entwickler Tino Werner von Variobot über die Besonderheiten von tinobo und warum der Roboter ein besseres Verständnis von Verhaltensweisen in der Natur vermittelt.

»tinobo« – ein Roboter ohne Programmierung

Ein 12-jähriger über unseren Roboter-Workshop mit tinobo

Ein Junge beim Löten

„Die Teilnahme am Workshop hat mir sehr viel Spaß gemacht. Das Zusammenbauen und Löten zusammen mit anderen Tibobauern war klasse. Obwohl ich bereits vorher Löterfahrungen gemacht hatte, konnte ich weiteres dazulernen. Auch das Programmieren am nächsten Tag war lustig. Der Roboter funktioniert auch bei mir zu Hause sehr gut, manchmal ist er im Rückwärtsgang etwas rücksichtslos ;-) Es war auf jeden Fall sehr interessant, wie man tinobo zuammenstecken und löten musste. Ich bin gespannt auf weitere Entwicklungen!“

Ein Erfahrungsbericht vom Wochenspiegel-Hannover

"tinobo ist klasse, wenn man Interesse an Robotern hat und wissen will wie sie funktionieren - auch wenn man selbst fast kein Vorwissen hat." Der vollständige Beitrag ist hier nachzulesen.

In der Elektor-Zeitschrift: “Von der Idee zum Bausatz”  

Als Aussteller der “Elektor-Live!” in Hanau wurden wir bereits 2013 für einen Beitrag über unsere Roboter angefragt. Wir freuen uns nun, dass Entwickler Tino Werner nicht nur technische Details und Raffinessen seiner analogen Bausätze aufdeckt, sondern auch über die Entwicklungsgeschichte und die Herausforderungen bei der Vermarktung seiner Ideen zu berichten weiß. Zur “Elektor”-Ausgabe.

tinobo im Praxistest auf roboterwelt.de

Roboterbausatz „tibo“ von der Firma Variobot

Alexander Wiedekind-Klein von Roboterwelt.de unterzieht unseren Roboter einem kritischen Test: 

Er gibt viele praxisorientierte Tipps und prüft den kleinen Roboter auf Haut und Nieren. Seine Einblicke teilt er auf dem Portal in anschaulichen Videos.

Wir danken für die Anregungen und das positive Fazit, auch wenn unser Roboter etwas wasserscheu ist! Hier geht's zum Bericht: Aufgedeckt! Teil 2 – Diesmal: tibo

PD Dr. E.H. Hardy, Karlsruher Institut für Technologie, MINT-Kolleg BW

"Im Rahmen des Girls' Day 2014 haben wir am MINT-Kolleg 12 Schülerinnen ab der neunten Klasse tinobo-Roboter aufbauen lassen. Es hat allen viel Freude bereitet und das Experimentieren ist erfolgreich verlaufen. Auch 2015 haben wir wieder einen Workshop mit den tibos angeboten, der schnell ausgebucht war."

Jonathan Böhm aus Österreich

Jonathan ist 10 Jahre jung und mittlerweile stolzer Besitzer von bereits 2 tinobo-Robotern. Sein Fazit:

"Ein tolles und lehrreiches "Spielzeug" - macht mehr Spaß & Sinn als Computerspiele oder Fernsehen!"

Jousef aus Karlsruhe: "Spassfaktor garantiert!"

"Ich muss sagen, dass der Tinobo wirklich in 2 Stunden zusammen zu bauen ist. Es gibt an sich zig Möglichkeiten dem Tinobo Fähigkeiten einzuhauchen. Sei es das Folgen von Linien, Licht oder die Interaktion mit anderen Tinobos. Das ist noch nicht das Ende. Modifikationen sind demnach durchführbar. Die Anleitung ist schön detailliert und es werden viele Dinge erklärt. FAZIT: Ein absolutes MUSS für Bastler. Da man keinerlei Programmierkenntnisse braucht auch für Anfänger geeignet." Quelle

Testbericht von Ratgeberspiel

Die Uni-Magdeburg hatte den Roboter für das Online-Magazin Ratgeberspiel genau unter die Lupe genommen und in der Gesamtbewertung 9 von 10 Punkten vergeben.

Lese im Testbericht, weshalb der Bausatz zum Experimentieren empfohlen wird.

Ein Roboterexperte von RoboterNETZ.de

"Mir kommt es fast so vor, als vernichte die massenhafte Digitalbastelei jegliches Verständnis für Elektronik gerade bei Neulingen. Da ist so eine analoge Steuerung doch mal ein erfrischend anderes Konzept.

Und optisch ansprechend finde ich es auch."  Quelle

Ein Erfahrungsbericht auf ciao.de

Ein zufriedener Kunde berichtet hier über tinobo's "erstaunliche Fähigkeiten mit minimaler Steuerung". "Nach dem Zusammenbau erhält man den Fahrroboter tinobo, der erstaunliche Bewegungen aufführt. Durch Variation der Schaltung ergeben sich lehrreiche Experimente, die auch für den erfahrenen Elektroniker/Mechatroniker interessant sindFür den Technikinteressierten bietet sich mit diesem Bausatz ein lohnendes Tätigkeitsfeld."

tinobo erhält die "spiel gut" Auszeichnung

Nach ausgiebiger Erprobung und Begutachtung wurde unserem tinobo Roboterbausatz Ende 2014 die renommierte spiel gut Auszeichnung zuerkannt.

"Gutes Spielzeug unterstützt die Entwicklung von Kindern in dem es ihre Fantasie anregt anstatt einzuengen, Erwartungen nicht enttäuscht, und gleichermaßen vielfältige wie fortwährende Spielmöglichkeiten bietet. Zudem ist gutes Spielzeug umweltverträglich, sicher und entspricht in seiner Haltbarkeit und Lebensdauer dem Spielzweck. spiel gut ausgezeichnete Spielsachen erfüllen diese und weitere Kriterien." Quelle: www.spielgut.de